unsere Innung

Gründung der Elektro-Innung Leipzig

Am 20. März 1990 fand die Gründungsversammlung der Elektro-Innung im Klubhaus „Lange Reihe“ statt. Als Versammlungsleiter agierte der noch amtierende Berufsgruppenchef Heinz Purschke. Die Innung beschränkte sich nicht mehr auf die engere Region, sondern aus dem ganzen damaligen Bezirk Leipzig kamen Meister zusammen.

Die Wahlversammlung fand am 2. Mai 1990 statt. In dieser wurde Hans-Jürgen Grube wurde zum ersten Innungsobermeister gewählt. Außerdem erfolgte die Nominierung von 17 Delegierten für den ersten Landesinnungstag in Dresden.

Die Innung heute

Die Elektro-Innung Leipzig hat es sich zur Aufgabe gemacht, Traditionen zu pflegen und gleichzeitig zukunftsorientiert zu arbeiten.

Mit ihrem großen Erfahrungshintergrund hat sich die Elektro-Innung Leipzig in den letzten Jahren als kompetenter Partner und Berater sowie als ein verlässlicher Interessenvertreter für seine zahlreichen Mitglieder erwiesen.

Bei öffentlichen Anlässen und vielen Gelegenheiten zeigt sie Flagge und Verantwortung, so z.B. bei der Lehrlingsausbildung.

Elektro Innungsbetriebe sind erkennbar an dem bekannten Logo dem "E-Blitz", sowie unseren Qualitätsmarken e-Markenbetrieb und E-Check. Diese geschützten Marken bieten den teilnehmenden Mitgliedern einen sicheren Vorsprung und garantieren damit den Erfolg für die Zukunft.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: elektro-Innung-leipzig(at)t-online.de oder rufen Sie uns an: 0341 / 960 78 06